Nahverkehrsplanung - die zweite Beteiligungsphase hat begonnen

Ein Thema im Nahverkehrsplan ist die Barrierefreiheit. Im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) heißt es dazu in § 8 Absatz 3 Satz 3: „Der Nahverkehrsplan hat die Belange der in ihrer Mobilität oder sensorisch eingeschränkten Menschen mit dem Ziel zu berücksichtigen, für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs bis zum 1. Januar 2022 eine vollständige Barrierefreiheit zu erreichen.“


Auf der Onlineplattform www.mobilitaet-im-kreis.de können sich erneut alle Interessierten direkt und einfach in den Prozess einbringen und aus erster Hand informieren. Wenn Sie ein Anliegen zum ÖPNV im Rhein-Neckar-Kreis haben, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, auf der Plattform Ihre Wünsche zu äußern.


Weitere Informationen finden Sie auch in der Pressemitteilung.

Letzte Änderung: 13.07.2017 09:34 Uhr