weitere Infos

Wasserqualität und -härtebereich des Dielheimer Trinkwassers

Das Wasser, das in Dielheim aus der Leitung kommt, wird aus 3 gemeindeeigenen Brunnen in Dielheim und Balzfeld gefördert. Es erfüllt zu 100 Prozent die gesetzlichen Auflagen. Das ist das Ergebnis der aktuellen Trinkwasseruntersuchung, die der Betreiber der Wassergewinnungsanlage nach der Trinkwasserverordnung jährlich durchzuführen hat.


Die Ergebnisse der im März erfolgten Untersuchung können Sie nachstehend herunterladen. Dabei gilt, dass der Dielheimer Hochbehälter Dielheim versorgt und der Horrenberger Hochbehälter die Ortsteile.



Ergebnis der Wasseruntersuchung Hochbehälter Dielheim, März 2017


Ergebnis der Wasseruntersuchung Hochbehälter Horrenberg, März 2017


Ergebnis der Wasseruntersuchung Hochbehälter Dielheim, März 2016


Ergebnis der Wasseruntersuchung Hochbehälter Horrenberg, März 2016



Im Versorgungsgebiet der Gemeinde liegen folgende Härtebereiche vor:


Dielheim - Härtebereich hart 5,188 mmol/L (29,1° dH)


Horrenberg, Balzfeld, Unter- und Oberhof - Härtebereich hart 4,5 mmol/L (25,3° dH)



 


Vertretungsvollmacht und Patientenverfügung

Guter Rat: Vorsorgevollmacht erteilen

Hinweise zur Bedeutung und Gestaltung einer Vorsorgevollmacht


Nicht nur bei älteren Personen kann der Fall eintreten, dass sie ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst besorgen können, ein Unfall oder eine plötzlich auftretende Krankheit kann diesen Umstand sehr schnell herbeiführen. Existiert dann keine Vorsorgevollmacht, muss ein rechtlicher Betreuer durch das Betreuungsgericht bestellt werden.

Um dies zu vermeiden, ist deshalb anzuraten, dass alle volljährigen Personen einen Bevollmächtigten zu bestellen. Dies insbesondere dann, wenn eine Person (Verwandte, Kinder usw.) vorhanden ist, zu der man uneingeschränktes Vertrauen hat.


Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis als Betreuungsbehörde hat deshalb einen Ratgeber entwickelt, der allgemeine Informationen zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung beinhaltet.


Der Ratgeber sowie die Vordrucke zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht liegen im Bürgerbüro im Rathaus sowie im Standesamt aus; siehe auch nachfolgende Links:


Patientenverfügung


Vorsorgevollmacht



 

Letzte Änderung: 06.04.2017 16:50 Uhr